14.11.2015

Vor wenigen Tagen waren wir in dem Einkaufsviertel von Kathmandu Thamel unterwegs. In einem kleinen Geschäft in einer Seitenstraße haben wir einen sehr netten, lokalen Händler gefunden, der Decken, Schals und Matratzen verkauft. Diese Decken sind sehr leicht, werden traditionell in den Bergen Nepals getragen und bestehen zu 100 % aus Yak-Wolle. Dieses Material hält extrem warm und unter einer Decke kann eine kleine Familie Platz finden. Mit unserem Händler haben wir einen guten Deal ausgehandelt. Weil wir den Menschen in den Dörfern helfen wollen, die nach dem Erdbeben ihr Haus verloren haben, hat er uns 50 Rupien Rabatt auf jede Decke gegeben. Insgesamt haben wir 400 Stück geordert.

In den letzten Tagen feierten viele Nepalis das newarische Neujahr und das Lichterfest (mit Weihnachten vergleichbar). Die Läden waren geschlossen und die Menschen verbrachten Zeit mit ihren Familien, trotzdem hat unser Händler eifrig gesammelt, um die georderte, große Stückzahl schnell aufzutreiben. Unser Händler-Freund ist zutiefst berührt und dankbar, dass wir seinen Leuten helfen wollen und ist stolz seinen Beitrag leisten zu können. Wir merken immer wieder wie solidarisch die Nepalesen untereinander sind und fühlen uns durch unsere Arbeit stark mit ihnen verbunden.

Wir freuen uns die Decken bald in dem Bergdorf Takure in Sindhupalshock verteilen zu können!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s